Der Photovoltaikmarkt zählt zu den besonders schnelllebigen Branchen innerhalb deutscher und internationaler Wirtschaftszweige. Interessierten Kunden bietet sich eine riesige Auswahl an verschiedenen Herstellern sowie zahlreichen unterschiedlichen Modulen, welche zur Errichtung einer Photovoltaikanlage zur Eigenstromgewinnung benötigt werden. Zu den größten Herstellern von Photovoltaikanlagen und Solarzellen zählen:

SCHOTT Solar AG

Die Solarlösungen von SCHOTT Solar stehen für Energieerzeugung bei gleichzeitigem Umweltschutz. SCHOTT Solar ist auf dem Gebiet der Solartechnologie seit Jahrzehnten aktiv. Nachhaltige Lösungen zur alternativen Energieversorgung sowie Lösungen zum verantwortungsvollen Umgang mit den wertvollen Ressourcen unserer Erde stehen bei SCHOTT Solar im Vordergrund. Die Schwerpunkte des Herstellers für Solarmodule und Photovoltaikanlagen liegen auf der Fertigung von Silizium Solarmodulen. Insbesondere durch die Fertigung von Dünnschicht und kristallinen Solarzellen zeichnet sich die SCHOTT Solar AG aus. Zu den Besonderheiten zählt die Fertigung von Solarprodukten, welche eine besonders hohe Leistungsstärke aufweisen.

Kyocera Fineceramics GmbH

Die Solarmodule und Photovoltaikmodule des Herstellers Kyocera Finecaramics GmbH werden bereits seit mehr als 40 Jahren für den internationalen Markt gefertigt. Direkt von Kyocera entwickelt, werden die Produkte auch von Kyocera produziert und gefertigt. Die Module sind vielseitig einsetzbar und finden im Bereich des privaten als auch gewerblichen Anlagenbaus sowie beim Bau von Großanlagen Anwendung. Die polykristallinen Solarzellenmodule sind in mehreren Leistungsklassen erhältlich. Mit einer Nennleistung von 255 Wp bis zu 270 Wp für netzgekoppelte als auch netzunabhängige Anlagen sind die Module der Kyocera Fineceramics GmbH weltweit flexibel einsetzbar.

Sharp Energy Solutions Europe

Sharp gilt als solides Unternehmen im Bereich der Solarmodulherstellung. Die 100-jährige Firmengeschichte sowie mehr als 50 Jahre Erfahrung im Bereich der Solartechnologie stehen für Qualität und Investitionssicherheit. Die Schwerpunkte im Bereich der Solarmodulherstellung liegen auf der Herstellung von mono- und polykristallinen Produkten sowie der Herstellung von Dünnschicht Solarzellen. Sharp Energy Solutions Europe hat im Bundesgebiet zahlreiche Referenzprojekte aufweisen und galt zudem im Jahr 1999 als Weltmarktführer im Solarsektor.

Hanwha Q Cells AG

Die Hanwha Q Cells AG blickt auf mehr als 10 Jahre Erfahrung im Bereich der Solarmodulfertigung und Photovoltaikanlagenherstellung zurück. Als Hersteller für Solarmodule garantiert Hanwha Q Cells einen höheren Ertrag pro Fläche sowie niedrige BOS-Kosten dank höherer Leistungsklassen, von welchen eine Effizienz von bis zu 16,2 Prozent ausgehen kann. Zudem generieren die innovativen Allwetter-Module der Hanwha Q Cells AG optimale Erträge auch bei Schwachlicht. Die Solarzellen und Solarmodule werden vorrangig aus monokristallinen und polykristallinen Halbleitern gefertigt. Nicht zu verachten ist, dass Hanwha Q Cells sich aktiv für die Forschung im Bereich moderner PV-Anlagen engagiert.

Schletter GmbH

Bereits seit mehr als 30 Jahren bietet die Schletter GmbH ihren Kunden weltweit, Lösungen im Bereich der Solar Montagesysteme. Die Schletter GmbH steht für innovative Systemlösungen. Gefertigt wird in verschiedenen Fertigungsverfahren im Leichtbau, aus Edelstahl oder Stahl präzise nach Kundenwunsch. International expandiert hat das Unternehmen im Jahr 2010.

SolarWorld AG

Auf mehr als 16 Jahre Erfahrung blickt die SolarWorld AG zurück. Zukunftssichere Systemlösungen garantieren Sicherheit, Langlebigkeit und Ästhetik auf dem Dach. Die passende Lösung hält die SolarWorld AG mit Solarmodulen für Schrägdächer, Flachdächer sowie Carports für ihre weltweite Kundschaft bereit. SolarWorld produziert alle zentralen Komponenten selbst. In zahlreichen Tests wird die Beständigkeit der Qualität in Bezug auf die Punkte Sicherheit, Langlebigkeit und Belastbarkeit immer wieder geprüft und zertifiziert. In der Herstellung setzt SolarWorld auf die Fertigung von kristallinen Solarmodulen. Zu den nennenswerten Besonderheiten zählt das hohe Leistungsspektrum, welches von der Gewinnung von Rohstoffen bis zur fertigen Photovoltaikanlage reicht.

Solar-Fabrik AG

Die Solar-Fabrik AG produziert überwiegend mono- und polykristalline Solarmodule, welche sich für Indach- und Aufdachlösungen eignen. Der Hersteller von Solarmodulen, mit Hauptsitz in Freiburg im Breisgau, blickt auf mehr als 15 Jahre Erfahrung zurück. Die ökologisch orientierte Firmenphilosophie wird weltweit von Kunden und Installationspartnern geschätzt. Nachhaltig punkten kann die Solar-Fabrik AG mit einer besonders langen Garantiegewährung.

PVflex Solar GmbH

Die PVflex Solar GmbH hat sich durch ihre hochflexiblen CIGS-Solarmodule zur gebäudeintegrierten Anwendung innerhalb kürzester Zeit einen Namen in der Solarmodulbranche geschaffen. Die CIGS-Solarmodule wurden nach einem erfolgreichen Feldversuch im ländlichen Brandenburg nach IEC 61646 und 61730 zertifiziert. Die hochflexiblen Solarmodule dienen der direkten dachintegrierten Montage ohne separate Unterkonstruktion.

Conergy Deutschland

Seit mehr als 13 Jahren auf dem Markt und bekannt als weltweiter Markführer im Bereich der Photovoltaik Systemlösungen werden bei Conergy vorrangig mono- und polykristalline Solarmodule gefertigt. Die Produktion besagter Solarmodule erfolgt bei Conergy ausschließlich in Deutschland. Kunden aus der ganzen Welt sind bereits von Conergy überzeugt. Private als auch gewerbliche Dachanlagen sowie schlüsselfertige Megawatt-Parkanlagen können mit den leistungsstarken Solarkraftwerken von Conergy betrieben werden.

BP Solar

Länger als 40 Jahre im Geschäft, davon 12 Jahre lang im Bereich der solaren Stromerzeugung tätig zeichnet sich die BP Solar aus. Der Fokus liegt in der Herstellung auf mono- und polykristallinen Halbleiterlösungen sowie der Herstellung von Inselanlagen. BP Solar zählt weltweit zu den größten Solarmodulherstellern und kann auf Referenzobjekte im gesamten Bundesgebiet zugreifen.

First Solar Inc.

Aktiv seit mehr als 9 Jahren im Geschäft zeichnet sich der Hersteller First Solar Inc. in erster Linie durch die Herstellung von Dünnschicht Solarmodulen aus. Als deutscher Marktführer ist First Solar Inc. auch international aktiv. Auch Photovoltaik Systemlösungen werden für den internationalen Markt angeboten. Ein ausgesprochen gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zeichnet den amerikanischen Hersteller für Solarmodule und Photovoltaik Systemlösungen aus.

Solarwatt

Bereits seit 18 Jahren befindet sich das Unternehmen Solarwatt mit Hauptsitz in Dresden auf dem Markt. Entsprechend groß ist die Erfahrung im Bereich der kristallinen Solarmodulfertigung. Auch Inselanlagen und Solarmodule zur Gebäudeintegration werden von dem deutschen Unternehmen gefertigt. Schlüsselfertige Solarkraftwerke aus Deutschland zählen ebenso zu den angebotenen Komplettlösungen des qualitativ hochwertigen Solarmodulherstellers. Mit einer Modulfertigungskapazität von bis zu 250 MWp können leistungsstarke Anlagen verbaut werden. Die Kooperation mit verschiedenen anderen Herstellern ermöglicht der Solarwatt das kundenspezifische und individuell gefertigte Komplettangebot.

Deutsche Solar AG

Die Deutsche Solar AG hat sich innerhalb der letzten 11 Jahre als fester Bestandteil des Solarstrommarktes erfolgreich auf dem deutschen Markt etabliert. Die Solarmodule werden mit Silizium gefertigt und sind vorrangig polykristalliner Natur. Das Besondere der Deutschen Solar AG ist, dass sie ausschließlich auf Solarwafer mit Silizium setzen. Am Standort Freiberg in Sachsen werden die Wafer, Solarzellen und Solarmodule für die Solarindustrie gefertigt. Bereits seit 1950 zählt Freiberg zu den traditionellen Standorten der Halbleiterindustrie. So sind in Freiberg sämtliche Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten der Deutschen Solar AG gebündelt.

Bosch Solar Energy

Bosch Solar Energy fertigt überwiegend leistungsstarke Halbleiter Module für Photovoltaikanlagen in verschiedenen Bauarten. Mit einer hinlänglichen Erfahrung, welche sich über 14 Jahre im Bereich der Solarmodulfertigung erstreckt, erfolgte die Einbettung in den technischen Großkonzern.

Schüco International AG

Die Firmengeschichte der Schüco International AG ist lang. Die Firmengeschichte blickt bereits auf mehr als 60 Jahre Erfahrung zurück. Gefertigt werden von der Schüco International AG vorrangig mono- und polykristalline Solarmodule sowie überwiegend Dünnschicht Solarmodule. Die Entwicklung vom ursprünglichen Fenster- und Fassadenbauer zum Photovoltaikpartner ist nicht gängig, funktioniert bei der Schüco International AG allerdings perfekt.